SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

Frauen-Testspiel | SC Göstling - SC Wieselburg, Aug 2014

Frauenfussball SCW images   Vorbereitungspiel vom Samstag, 02.08.2014    
  Frauen: SC Göstling - SC Wieselburg 1:1    
  SCW Tor: Marina Krenn;    
       
SC GÖSTLING - SC WIESELBURG 1:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 (33.) Marina Krenn, 1:1 (55.);

Startelf
Tor: Sabine Hudler

Abwehr: Julia Moschinger, Nici Wagner, Krissi Starkbaum (K), Lena Haubenberger
Mittelfeld: Jasmin Riegler, Lisa Karlinger, Nadja Karlinger, Marina Krenn
Sturm: Celine Hösel, Bipi Zoufal

Bank: Christina Persch, Stefanie Eder, Laura Mayer, Katrin Schobersberger, Franziska Preyer

Hart erkämpftes Unentschieden unserer SCW Damen.

Nach der 0:4 Niederlage im ersten Spiel gegen die Damen aus Ybbs hatten unsere Ladies einiges gutzumachen und wie sich nach 90 Minuten herausstelle sollte es auch so sein. Unsere Damen wussten über fast die gesamte Spielzeit zu überzeugen. Auch der Neuzugang aus Ybbs, Jasmin Riegler, konnte sich schnell in die Mannschaft integrieren und wusste zu überzeugen.
   Mann begann anfangs noch ziemlich nervös und durch die Umstellung in der Verteidigung passierten am Anfang kleine Unachtsamkeiten, so kamen die Damen aus Göstling zu Halbchancen. Doch nach den schwierigen Anfangsmomenten spielten unsere Damen gegen die Gatgeberinnen, welche in der abgelaufenen Saison in der Gebietsliga Mostviertel den 9 Tabellenrang erreichten, gut mit. Man spielte schnelle und schöne Konter über die Flügel und so fand man auch einige gute Chancen vor! So entstand auch der Treffer zum 1:0 durch Marina Krenn (35. Minute).
  Ein schneller Konter eingeleitet von Nadja Karlinger, die einen langen Pass auf Marina Krenn spielte, diese lief alleine auf das Tor zu und schoss den Ball präzise ins kurze Eck zum 1:0 für die Erlauftalerinen.

Nach der Halbzeit spürte man das die Kräfte unserer SCW Damen ein wenig nachließen und so kamen die sehr robust spielenden Göstlinger Damen immer besser ins Spiel. Promt der Ausgleich für das Heimteam nach einem Gestochere im Strafraum der Braustädterinnen. 1:1 (55 Minute). Ab dann war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Mannschaften kamen kaum zu Chancen durch die sicher stehenden Abwehrreihen. Leider gab es auch einige fragwürdigen Entscheidungen des Schiris. Denn die SCW Damen waren ja soooo brutal und foulten immer wieder die Damen aus Göstling, man erwähne die Damen aus Göstling waren um 1 Kopf größer und auch um einiges robuster als unsere SCW Damen. Beide Mannschaften fanden vereinzelt Chancen vor und auf den Seiten der SCW Damen vergaben Bipi Zoufal und Laura Mayer die besten Chancen um die Wieselburgerinen erneut in Führung zu bringen. 

Aufreger in der 85. Minute.
Eine Spielerin der Göstlinger Damen kam im 16er zum Fall und der Heimschiri zeigte auch gleich auf den Elfmeterpunkt. Alle Spielerinnen der SCW Damen fragten sich wie das passieren konnte, denn angeblich foulte Nici Wagner die Spielerin aus Göstling, doch diese berührte die Spielerin kaum. Eine sehr fragwürdige Entscheidung, denn man merkte kaum, dass der Heimschiri die Göstlinger Damen siegen sehen wollte. Und so half auch leider die Aufregung nichts und die Göstlinger Damen kamen den Sieg näher. Doch oft gibt es auch im Fußball eine winzige Gerechtigkeit und so verschoss die Spielerin aus Göstling den Strafstoss. Glück für unsere SCW Damen. So blieb es beim gerechten 1:1

Fazit: Toller Einsatz und Kampfgeist die unsere SCW Damen gegen die gestandene Truppe aus Göstling zeigten. Unsere Damen zeigten zeitweise schöne Kombinationen und einen schnellen Konterfußball.
Starke Leistung auf die man aufbauen kann. Die Braustädterinnen kämpfen bis zum Umfallen auch die Trainer Harry Schobersberger und Marco Reichenpfader sind stolz auf Ihre junge Truppe.

- Krissi Starkbaum

Frauen-Team

Frauen-Team AKNOe Noefv-Sept2016  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Thomas Wagner  Trainer +43 664 1868892  
 Marco Reichenpfader  Trainer  +43 650 8104547  

 

 
 

 

 

Anmeldung