SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

Testspiel Frauen | SC Wieselburg - ASK Ybbs

damen scw-purgstall krisi-hudler 12-10-2013   Vorbereitungsspiel vom Donnerstag, 06.03.2014   
  Damen: ASK Ybbs - SC Wieselburg 0:0    
  Spielort: Ybbs  
 
       

 

   

FRAUEN:  ASK Ybbs - SC Wieselburg  0:0

WIESELBURG: Sabine Hudler - Nina Fehringer (55. Melanie Kaltenbrunner), Nici Wagner, Jassi Karlinger, Alina Binder (82. Laura Mayer) - Marina Krenn (75. Julia Schreivogl), Lisa Karlinger, Christina Persch (46. Franziska Preyer), Krissi Starkbaum (77. Nicole Tornoreanu) - Celine Hösel (82. Selina Kerbler), Lena Haubenberger (46. Julia Moschinger);
     

Mit viel Glück und Kampfgeist zum ersten Remis gegen eine Gebietsligamannschaft!  

   Donnerstag, 06.03.2014 der Tag des ersten Vorbereitungsspiels war da! Natürlich musste es genau heute zu einigen Komplikationen kommen. Dank der ÖBB kam der Trainer, die Dressen und auch ein paar Spielerinnen sehr knapp zum Spiel! Doch es ging sich alles aus! Wie geplant konnte also das Spiel um 18:30 Uhr starten. Ein wenig außergewöhnlich war dann der *Schiedsrichter*, der die erste Halbzeit leitete? Oh, habe vergessen, erstes war er keiner, zweitens war er vielleicht 14 Jahre alt und drittens pfiff er so leise in

  damen scw-purgstall ninafehringer 12-10-2013 
die Pfeife, dass sich die Spielerinnen am Feld nicht wirklich ausgekannt haben - war’s jetzt ein Faul oder war es keines? Egal, unseren Mädels lies das kalt und starteten gleich nach der 3 Minute vor das gegnerische Tor, doch Celine Hösel scheiterte an der Verteidigung! Nach langen Ballwechseln und vielen hohen Bällen stand unsere Verteidigung mit Nina Fehringer, Jassi Karlinger, Nici Wagner & Alina Binder sehr gut und sie konnten einige Bälle gut abwehren. Auch dank des Mittelfelds mit Lisa Karlinger, Christina Persch, Marina Krenn & Krissi Starkbaum, die sehr viel nach hinten gearbeitet haben und die Abwehr damit zusätzlich entlasteten. Auch unsere Torfrau Sabine Hudler parierte einige Bälle gut. Die Ybbser Damen spielten sehr schnell und kamen durch ihre hohen Bälle immer wieder gut vor das Tor der Wieselburgerinnen. Die SCW Damen kamen nur sehr selten zu einem Spielaufbau, da die gegnerische Mannschaft, die schon seit 3 Jahren in der Gebietsliga spielt, einfach immer schneller am Ball war.
   Unsere junge Truppe reagierte oft zu hektisch und gab den Donaustädterinnen viel zu viele Chancen. Man muss auch sagen, dass die ASK Damen ein wenig vom Pech verfolgt waren, denn sie ließen sehr viele 100%ige Chancen aus. Die letzten 20 Minuten brachen an und unsere SCW Damen waren schon sehr ausgelaugt. Durch einen weiten Einwurf von Krissi Starkbaum in den ASK-Strafraum, standen Marina Krenn und Celine Hösel goldrichtig. Doch durch Unstimmigkeiten der beiden standen sie sich ein wenig im Weg und Marina Krenn traf den Ball nicht gut genug und schoss leider die Torfrau an! Schade, das hätte der Führungstreffer und vielleicht auch der Sieg sein können.
Das Fazit des Spiels  
Unsere SCW Damen können stolz auf sich sein. Sie konnten gut dagegen halten, die ganze Mannschaft zeigte eine tolle Leistung. Natürlich muss man noch an einigen Sachen hart arbeiten. Ein großes Lob auch an die Trainer die die Mannschaft immer kräftig unterstützen und sie können auf sich stolz sein das sie die Mannschaft schon so weit gebracht haben. Ich glaube wir können uns schon sehr auf die nächsten Spiele freuen.  
- Krissi Starkbaum  

Frauen-Team

Frauen-Team AKNOe Noefv-Sept2016  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Thomas Wagner  Trainer +43 664 1868892  
 Marco Reichenpfader  Trainer  +43 650 8104547  

 

 
 

 

 

Anmeldung