SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

13. Spieltag | 2. LL West | Wieselburg - Herzogenburg, 2017

99 Ybbs-SCW SchluderJubel IMG 9918   Meisterschaftsspiel vom Samstag, 4.11.2017   Matchsponsor
  Wieselburg - Herzogenburg 3:0  

wieselburgerbier-logo2

  Tore: Hinterberger (2), Willer;  
  U23: 2:1. | Tore: J. Biber, K. Fehringer;
 
 
2. Landesliga WEST | 13. Spieltag
FOTOS: Richard Scheidl

Der SC Wieselburg bedankt sich bei der Brauerei Wieselburg für die Übernahme der Patronanz sowie der Matchballspende im Spiel gegen den SC Herzogenburg.

13 Patronanz-Brauerei SCW-Herzogen SCHEIDL Nov2017 DSC07768
Foto v.l.: Manfred Nurscher (Brauerei Wieselburg), Luca Biber, Obmann Stv. Matthias Leichtfried;

 
Souveräne Pflichterfüllung.

Dank eines ungefährdeten 3:0-Sieges gegen Herzogenburg bleibt Wieselburg in Schlagdistanz zum Spitzenduo.

  
Die Hausherren bestimmten die Partie von beginn an, vermochten sich aber zunächst keine wirklich zwingenden Chancen zu erarbeiten. Bis die Angriffsbemühungen belohnt wurden, dauerte es eine kna halbe Stunde. Tobias Saffertmüller flankte ideal auf Gabriel Hinterberger und der war mit dem linken Fuß zur Stelle (27.). "Wir haben eigentlich über die gesamten 90 Minuten das Spiel bestimmt", befand Wieselburgs Trainer Heinrich Steiner. "Wir haben verdient gewonnen."

13 SCW-Herzogenburg Hinterberger BAUER Nov2017 6
Doppelpack Gabriel Hinterberger (l.): erzielte seine Saisontreffer 10 und 11. FOTO: BAUER

Vorentscheidung noch vor der Pause
Die Gäste tauchten nur ein einziges Mal gefährlich vor dem Gehäuse von Keeper Michael Loidl auf, scheiterten per Freistoß aber an der Stange. Wieselburg machte das schon besser. Oder genauer gesagt: Gabriel Hinterberger machte es besser. Der Torschütze zum 1:0 ließ noch vor der Pause einen zweiten Treffer folgen. Nach Foul an Andreas Lahmer verwandelte er den fälligen Freistoß direkt zum 2:0. Steiner wusste: "Das war schon eine gewisse Vorentscheidung."

13 SCW-Herzogenburg Lahmer BAUER Nov2017 11
Andreas Lahmer (l.) FOTO: BAUER


Willer zum Endstand
Nach Wiederanpfiff schraubten die Hausherren die Intensität etwas herunter, hielten das Heft des Handelns aber weiter fest in der Hand. Eric Willer vollendete in der 55. Minute eine schöne Kombination über Nico Skriwan und Hinterberger zum verdienten 3:0. "Der Boden war schon etwas tief, die Mannschaft nach einer harten Hinrunden müde", gestand Steiner. "Wir waren also nicht mehr so druckvoll, wie in Halbzeit eins. Aber das war völlig in Ordnung. Mit diesem Sieg haben wir unser Ziel erreicht und bleiben dem Spitzenduo auf den Fersen."

Quelle: meinFussball.at

Nächste Begegnung

2. Landesliga West 2018/2019
So, 21. Okt. 2018 15.00
Würmla WIESELBURG -:-
Referee: Kotsch, Christopher

2. Landesliga West 2018/2019
Do, 25. Okt. 2018 19.30
WIESELBURG Seitenstetten -:-
Referee: Madlberger, Dieter

Minitabelle

2. Landesliga West 2018/2019

# Mannschaft SP PKT
8 Rabenstein 11 12
9 Melk 11 12
10 WIESELBURG 9 10
11 Sieghartskirchen 11 10
12 Seitenstetten 11 10

Kampfmannschaft 2017/18

KM-Team Joom Aug-2017 IMG 9616  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Markus Hieß  Trainer +43 664 73160387  
 Markus Wippl  Co-Trainer  +43 660 5475909  
 Markus Schatz  Co-Trainer +43 676 6713031  

Anmeldung