SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

3. Spieltag | 2. LL West | Wieselburg - Schrems, 2017

99 Wilhelmsburg-SCW Goebl-Greil Mai2016 IMG 5919   Meisterschaftsspiel vom Freitag, 25.8.2017   Matchsponsor
  Wieselburg - Schrems 1:1
SCW-Tor: Marek Kascak;
 

holzbau-winkler-web-2010

  U23: 5:2
Tore: Eigentor, Roher, Reichenpfader (2), Ökrös;
 
 
2. Landesliga WEST | 3. Spieltag
FOTOS: Rigler

Der SC Wieselburg bedankt sich bei Holzbau Winkler für die Übernahme der Patronanz sowie der Matchballspende im Spiel gegen den ASV Schrems.

03 Patronanz HolzbauWinkler Schrems IMG 9721

 
Remis im Baustadt-Duell.

Wieselburg fand gegen aggressive Schremser nie so richtig in die Partie und ließ erstmals in der neuen Saison Punkte liegen.

"Schrems hat seine Hausaufgaben gemacht und uns die Schneid abgekauft. Fazit: Ein gerechtes Unentschieden." Wieselburgs Sektionsleiter Richard Scheidl analysierte den ersten Punktverlust seines Teams in der neuen Saison so wie sich das gehört: Fair und sportsmännisch. "Sie sind im Mittelfeld aggressiv auf den Ball gegangen und haben uns damit zu Fehlern gezwungen. Darauf haben wir uns zu wenig einstellen können."

Ein Duo, das funktioniert
In den ersten 45 Minuten bekamen die rund 300 Zuschauer spielerische Magerkost geboten. "Ereignislos", nannte es Scheidl. Kurz vor dem Pausenpfiff zappelte die Kugel aber dann doch im Netz des Gästegehäuses. Gabriel Hinterberger hatte sich den Ball erkämpft und Marek Kascak mustergültig bedient (41.). "Ein Duo, das funktioniert", freute sich Scheidl.

05 Scw-Schrems RoWurzer Sept2016 Binder-6484

Wenig klare Chancen
Nach Wiederanpfiff fanden die Hausherren besser und besser in die Partie. Allein die klaren Chancen blieben aus. Ondrej Šurek kam einem Torerfolg noch am nächsten. Er verzog per Kopf zweimal knapp, jeweils nach einer Standardsituation. Die Gäste erarbeiteten sich aber ebenfalls mehr Spielanteile und veredelten ihre Bemühungen. Sie waren vom Punkt erfolgreich. Die Frage, ob der Elfmeterpfiff in Minute 50 korrekt war oder nicht, wollte und konnte Scheidl nicht beantworten. "Dafür habe ich die Situation zu wenig genau gesehen."

Zwei Anläufe zum Ausgleich
Was laut dem Wieselburger Funktionär allerdings schon korrekt war, das war die Wiederholung des Strafstoßes. Beim ersten Versuch waren Spieler zu früh in den Strafraum gestartet. Elfer Nummer zwei verwertete Thomas Masch dann souverän. "Mit ein wenig Glück hätten wir dann schon noch das 2:1 machen können", sinnierte Scheidl und fügte hinzu: "Aber immer kann man dieses Glück eben nicht strapazieren.

Quelle: meinFussball.at

Nächste Begegnung

2. Landesliga West 2017/2018
Fr, 22. Sep. 2017 19.30
WIESELBURG Mauer -:-
Referee: Klug, Michael

2. Landesliga West 2017/2018
Sa, 30. Sep. 2017 15.30
Ybbs WIESELBURG -:-

Minitabelle

2. Landesliga West 2017/2018

# Mannschaft SP PKT
3 Würmla 6 11
4 Eggenburg 6 10
5 WIESELBURG 6 10
6 Melk 6 9
7 Sieghartskirchen 6 9

Kampfmannschaft 2017/18

KM-Team Joom Aug-2017 IMG 9616  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Heinrich Steiner  Trainer +43 664 3841820  
 Markus Wippl  Co-Trainer  +43 660 5475909  

Anmeldung