SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

10. Spieltag | 2. LL West | Wilhelmsburg - Wieselburg, 2016

99 SCW-Kilb Torjubel Juni2016 erls24-fb   Meisterschaftsspiel vom Samstag, 22.10.2016
  Wilhelmsburg - Wieselburg 1:2
  Tore: Lahmer, Affengruber;
  U23: 5:6
 
2. Landesliga WEST | 10. Spieltag
    FOTOS: Rigler
SCW siegt in Wilhelmsburg.

Wieselburg nimmt bei den noch immer sieglosen Wilhelmsburgern verdient alle drei Punkte mit. Andreas Lahmer und Raphael Affengruber erzielen die SCW-Tore.

Beide Mannschaften begegneten sich zu Beginn auf Augenhöhe. Die erste Chance im Spiel vergaben die Gäste durch Lahmer, gleich im Gegenzug scheiterte aber auch Wilhelmsburgs Marinkovic, der Schrittwieser schon ausgespielt hatte, dann aber doch zu lässig am Wieselburger Keeper scheiterte.
Nach einer halben Stunde gingen die Gäste in Front. Roman Wurzer spazierte förmlich von rechts in die Mitte und überließ Lahmer die Kugel, der schloss aus 16 Metern ins Eck ab. In der Entstehung ähnlich fiel der Ausgleich, Flügel Sobotka ließ zwei Gegenspieler stehen und schloss stark ab.

Wieselburg belohnt sich für Auftritt
Einen ganz starken Auftritt legte Wieselburg dann nach dem Seitenwechsel hin. Der ASK wusste kein Mittel sich zu befreien, der Gegentreffer war nur eine Frage der Zeit. Schließlich zogen die Gäste über ihre linke Seite einen Angriff durch Lahmer auf, Affengruber verwandelte völlig freigelassen die Flanke per Kopf zum entscheidenden 2:1.
Mit etwas Glück wäre Wilhelmsburg in der Schlussphase noch der Ausgleich gelungen, doch der Schuss des zur Pause eingewechselten Ercin wurde über das Gehäuse abgeblockt.
"Die Niederlage ist korrekt, der Gegner war besser, aber auch spritziger und bissiger", schilderte Wilhelmsburg Trainer Anton Kelenc, dessen Mannschaft weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten muss. Wieselburg rehabilitierte sich für die 1:4-Schlappe in Kilb und feierte den fünften vollen Erfolg.

Quelle: meinFussbal.at

Kampfmannschaft 2015/16

KM Teamfoto MODUL Aug2015 IMG 4372  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Christian Maurer  Trainer    
 Markus Wippl  Co-Trainer  +43 660 5475909  

 

 
 

 

 

Anmeldung