SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

7. Spieltag | 2. LL West | Wieselburg - Ybbs, 2016

99 SCW-Ybbs Saffertmueller RBauer-10439-1   Meisterschaftsspiel vom Samstag, 1.10.2016   Matchsponsor
  Wieselburg - Ybbs 0:1
  trenkwalder logo 190x22 rot NEU
  U23: 0:2
 
  Highlight Video, auf "WEITERLESEN" klicken  
 
2. Landesliga WEST | 7. Spieltag
    FOTOS: Rigler
Der SC Wieselburg bedankt sich bei TRENKWALDER für die Übernahme der Patronanz sowie der Matchballspende im Spiel gegen den ASK Ybbs.

07 Patronanz Trenkwalder Ybbs Okt2016 IMG 7898
Foto v.l.: Trenkwalder Geschäftsführer Klaus Lercher, Raphael Affengruber, Obmann Stv. Matthias Leichtfried;
 
 
"Selber an der Nase nehmen"

Wieselburg lässt im Derby gegen Ybbs vor einer Traumkulisse zu Beginn zu viele Chancen aus und geht am Ende als Verlierer vom Platz.
07 SCW-Ybbs Skriwan RBauer-10453-1
Vor einer tollen Fankulisse hatte auch Nico Skriwan (r.) das nachsehen. FOTO: Raimund Bauer.

   "Das war heute ein gutes Spiel mit gutem Tempo vor einer großartigen Kulisse", blickte Christian Maurer, Coach des SC Wieselburg, kurz nach Abpfiff zurück. "Ich habe heuer schon viele Partien der 2. Landesliga gesehen. Und das war mit Sicherheit eine der besten." Wenn man Maurer so reden hört, könnte man fast meinen, es läge ein perfekter Abend hinter ihm und seinem Team. Doch weit gefehlt. Die Braustädter starteten zwar besser in die Partie, standen am Ende aber ohne Punkte da.
   Und das lag an der fehlenden Effizienz. "Da müssen wir uns leider selbst an der Nase nehmen", gestand Maurer ein. "Bei uns ist es momentan so, dass wir fast zu Null spielen müssen, um eine Partie gewinnen zu können." Nach dem guten Start schalteten die Hausherren unverständlicherweise einen Gang zurück, standen zu weit vom Gegner weg und boten Ybbs wichtige Räume. Die vermochten die Donaustädter in Minute 38 durch Andreas Palmanshofer zu nutzen. Er war nach einem zu kurz abgewehrten Corner zur Stelle und versenkte die Kugel im Langen Eck. Zu diesem Zeitpunkt stand Wieselburgs Markus Speiser schon nicht mehr am Feld. Er musste nach einer guten halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden. "Das hat leider auch irgendwie ins Bild gepasst", sinnierte Maurer.

Hart, aber fair.
   Die zweiten 45 Minuten waren ungemein umkämpft. Wieselburg investierte von Minute zu Minute mehr, Ybbs fand dementsprechend mehr und mehr Räume vor. Beide Seiten schenkten sich nichts, blieben dabei aber stets fair. Beide Seite vermochten allerdings auch keine zwingenden Torchancen mehr zu kreieren. Und so blieb es am Ende bei dem knappen 1:0-Erfolg der Gäste. Maurer: "Sicher ein glückliches Ende für Ybbs. Uns hat heute einfach die Durchschlagskraft gefehlt. Natürlich sind wir enttäuscht, aber mein Team hat alles gegeben. Mit so einer Leistung brauchen wir uns mit Sicherheit nicht verstecken."

Quelle: meinFussball.at

 

Highlight Video
 

Kampfmannschaft 2015/16

KM Teamfoto MODUL Aug2015 IMG 4372  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Christian Maurer  Trainer    
 Markus Wippl  Co-Trainer  +43 660 5475909  

 

 
 

 

 

Anmeldung