SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

3. Runde NÖ Meistercup | SC Raika Trenkwalder Wieselburg - SV Oberndorf

 

admiral-logo-012.gif

Admiral Nö Meistercup:Mittwoch, 26.10.2011 Matchsponsor
  raiba-logo_ohne.jpg
SC Wieselburg - SV Oberndorf 0:3 (0:1)
 
U23: 3:1 (2:0)

Fotos...

Der SC Wieselburg bedankt sich bei der

RAIBA Eisenwurzen

für die Übernahme der Patronanz

und bei

LISEC

für die Matchballspende

cup-patronanz-raiba_scw-svo_2011.jpg

cup-matchball-lisec-scw-svo_2011.jpg

von links: Dir. Leo Grubhofer, Marco Reichenpfader, Obmann Stv. Matthias Leichtfried;

Matchballspende LISEC: Thomas Lenze und Matthias Leichtfried mit Sohn

rb_eisenwurzen_negro_balkenweb.jpg lisec-logo.jpg
   
Zuschauer: 400  SR: Stephan Weickmann 

 

Wieselburg: Konrad Schönauer, Andreas Schluder, Pavel Vojtisek, Alexander Greil, Thomas Buschenreithner (75. Yetkin Boral), Franz Wurzer, Dominik Liebmann (58. Rainer Hudler), Reinhard Wurzer, Jürgen Teufl, Tomazs Romaniuk, Stefan Sailer (46. Safak Özkan);  
 
Tore: 0:1 (13.) Schindlegger, 0:2 (65.) Resch, 0:3 (68.) Blaha;
 
Gelbe Karten: Teufl (14. Foul), Sailer (42. Foul);
 
 
NÖ-MEISTERCUP
Trotz großer Gegenwehr unterliegt Wieselburg im Cup mit 0:3!
 

Die Wieselburger, die sich zuvor mit dem Heimsieg gegen Ybbs wieder in die fordern Plätze vorgearbeitet haben, konnten das aus im Cup verkraften. Der Unterschied war, dass Oberndorf abgeklärter agierte.

 
...................................................................................................................................
 
03-noecup_oberndorf_teufl_2011.jpg
  Jürgen Teufl vergab nach nur zwei Minuten die erste Chance für Wieselburg. In Folge waren die Gäste das aktivere Team und verzeichneten in 7. Minute ihre erste Möglichkeit, die Pavel Vojtisek aber in größter Not verhinderte. Nach 13. Minuten lagen die Melktaler in Front, nach einem Eckball bringt die SCW-Abwehr das Leder nicht aus der Gefahrenzone und Schindlegger staubt zum 0:1 ab. Auf Seiten der Erlauftaler verpassen Pavel Vojtisek (20.) und Stefan Sailer (25.) den Ausgleichstreffer und verfehlten das Tor der Gäste um Haaresbreite.
 
 
Im zweiten Durchgang beherrschten die Oberndorfer über weite Strecken das Spielgeschehen. In der 51. Minute knallt Blaha nach Resch-Flanke den Ball an die Latte. Die besten Chancen für Wieselburg vergeben Romaniuk (61.) und Özkan (63.). Ein Doppelschlag der Gäste vernichtet jegliche Hoffnung. Erneut nach einem Eckball ist Blaha per Kopf zur Stelle, trifft aber nur das Aluminium und Resch verwertet den Abpraller Mühelos zum 0:2. Drei Minuten später wiederum die selben Akteure erzielen den dritten Treffer. Durch eine Flanke von Resch erzielt Blaha per Kopf das 0:3. Die letzte Möglichkeit in dieser Partie läßt Romaniuk aus, die er per Kopf knapp neben das Oberndorfer Gehäuse setzt.      
 
03-noecup_oberndorf_sailer_2011.jpg
- Christian Rigler    
      

U23: Wieselburg - Oberndorf  3:1 (2:0)

Tore: 1:0 (34.) Marco Reichenpfader, 2:0 (40.) Stefan Wippl, 3:0 (55.) Georg Ramharter, 3:1 (75.) Emanuel Lugbauer;
 
Die U23 Kicker hatten die Partie gegen die Melktaler stets im Griff. Nur Mitte der zweiten Halbzeit fielen die Youngster etwas zurück und kassierten den Anschlusstreffer. Auf beiden Seiten wurde je ein Elfmeter vergeben.

01-noecup-u23_oberndorf_2011.jpg

Verantwortlich für die Torerfolge in der U23:
Marco Reichenpfader, Stefan Wippl und Georg Ramharter (v.l.)

Anmeldung